Öffnungszeiten

Montag
8 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr

Dienstag
8 – 12 Uhr und 16 – 19 Uhr

Mittwoch
8 – 12 Uhr und

Donnerstag
8 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr

Freitag
8 – 12 Uhr

Neuigkeiten

!! BITTE KLICKEN SIE HIER FÜR WICHTIGE INFORMATION ZUR OFFENEN SPRECHSTUNDE !!

_________ . __________


Liebe Patientinnen,


Aktuelle Informationen zur Corona-Erkrankung

Bitte beachten Sie unbedingt die beiden unten verlinkten Handlungsanweisungen:

1. Anweisung Kreis Heinsberg zum Infektionsschutz

2. Corona-Update

!! Stand 10.05.2020 !!

_________ . __________

Ab sofort bieten wir Ihnen eine Sprechstunde für ästhetische Medizin an.

(Faltenbehandlung mit Botolinumtoxin A und Hyaluron)

Nähere Informationen erhalten Sie in der Praxis

_________ . __________


Offene Sprechstunde
 
mittwochs 8 – 9 Uhr
freitags 8 – 12 Uhr

_________ . __________


Telefonische Erreichbarkeit

Mo 9:30 -11:30 Uhr und
14:30 – 16:00 Uhr

Die 9:30 – 11:30 Uhr und
17:00 – 18:00 Uhr

Mi 9:30 – 11:30Uhr

Do 9:30 – 11:30 Uhr und
14:30 – 16:00 Uhr'

Fr 9:00 – 11:00 Uhr

_________ . __________


Rezeptbestellung (24/7)

Rezepthotline 02434-8000193
WhatsApp 0178-3755839


Schwangerenvorsorge

Wir stehen Ihnen während der gesamten Schwanger- schaft zur Seite und betreuen Sie entsprechend der aktuellen Mutterschaftsrichtlinien.

Die Untersuchungen erfolgen zunächst (bei normalem Schwangerschaftsverlauf) alle 4 Wochen. Später – ab der 32. Schwangeschaftswoche – dann alle 2 Wochen.

Bei jeder Untersuchung erfolgt:

• Blutdruck- und Gewichtskontrolle
• Urinuntersuchung
• Ggf Bestimmung des Hb-Wertes
• Bestimmung des Höhenstandes der Gebärmutter
• Kontrolle der kindlichen Herztöne

Im Verlauf der Schwangerschaft sind 3 Ultraschalluntersuchungen vorgesehen.

• 1. Ultraschall 9. – 12. Schwangerschaftswoche
• 2. Ultraschall 19. – 22. Schwangerschaftswoche
• 3. Ultraschall 29. – 32. Schwangerschaftswoche

Bei der zweiten Ultraschalluntersuchung können Sie wählen zwischen einem sogenannten

„Basis-Ultraschall“

• Bestimmung der Lage des Kindes, Messen der Größe von Kopf, Rumpf und
   Oberschenkelknochen, Lage der Placenta, Kontrolle der Fruchtwassermenge

… oder dem

„Erweiterten Basisultraschall“

• Hierbei werden neben den obigen Werten die Organsysteme genauer untersucht.


Screening auf Schwangerschaftsdiabetes (Zuckerkrankheit)

• Suchtest zur Früherkennung einer Zuckerkrankheit in der Schwangerschaft
• Durchführung in der 24. – 28. Schwangerschaftswoche
• Die Schwangere trinkt in der Praxis eine Glucoselösung. Sie müssen dazu nicht nüchtern
   sein.
• Eine Stunde nach der Einnahme erfolgt dann eine Blutentnahme zur Bestimmung des 
   Blutzuckers
• Bei Auffälligkeiten wird ein zweiter Test notwendig und falls nötig werden wir Sie bei einem 
   Diabetologen zur Mitbetreuung vorstellen.