Öffnungszeiten

Montag
8 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr

Dienstag
8 – 12 Uhr und 16 – 19 Uhr

Mittwoch
8 – 12 Uhr und

Donnerstag
8 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr

Freitag
8 – 12 Uhr

Neuigkeiten

!! BITTE KLICKEN SIE HIER FÜR WICHTIGE INFORMATION ZUR OFFENEN SPRECHSTUNDE !!

_________ . __________


Liebe Patientinnen,


Aktuelle Informationen zur Corona-Erkrankung

Bitte beachten Sie unbedingt die beiden unten verlinkten Handlungsanweisungen:

1. Anweisung Kreis Heinsberg zum Infektionsschutz

2. Corona-Update

!! Stand 10.05.2020 !!

_________ . __________

Info über Urlaubstage:

Freitag, 22.05.2020

und

Freitag, 12.06.2020

bleibt die Praxis geschlossen.

In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an die gynäkologischen Ambulanzen der umliegenden Krankenhäuser.

_________ . __________

Ab sofort bieten wir Ihnen eine Sprechstunde für ästhetische Medizin an.
(Faltenbehandlung mit Botolinumtoxin A und Hyaluron)

Nähere Informationen erhalten Sie in der Praxis

_________ . __________


Offene Sprechstunde
 
mittwochs 8 – 9 Uhr
freitags 8 – 12 Uhr

_________ . __________


Telefonische Erreichbarkeit

Mo 9:30 -11:30 Uhr und
14:30 – 16:00 Uhr

Die 9:30 – 11:30 Uhr und
17:00 – 18:00 Uhr

Mi 9:30 – 11:30Uhr

Do 9:30 – 11:30 Uhr und
14:30 – 16:00 Uhr'

Fr 9:00 – 11:00 Uhr

_________ . __________


Rezeptbestellung (24/7)

Rezepthotline 02434-8000193
WhatsApp 0178-3755839


Datenschutzerklärung

PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Gynäkologische Praxis Wegberg, Tanja Berens

Beecker Str. 58, 41844 Wegberg

Tel.: 02434 4012, e-mail: info@gynpraxis-wegberg.de

 

Sie erreichen die zuständige Datenschutzbeauftragte unter:

Name: Susanne Baltes

Anschrift: Beecker Str. 58, 41844 Wegberg

Kontaktdaten: 02434 4012

 

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

 

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

 

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

5. COOKIES

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

6. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Helga Block

Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf

Telefon: 0211/ 384 24-0, Telefax: 0211/ 384 24-10, e-mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

 

Ihr Praxisteam